Schloss in den Mai
30. April 2020
Angesichts der jüngsten Entwicklungen rund um den Coronavirus
hat sich der Lions Club Eutin enschlossen, die Veranstaltung abzusagen.
Alle gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit auch für den 30.04.2021.

 

Schloss in den Mai
30. April 2020
Angesichts der jüngsten Entwicklungen rund um den Coronavirus hat sich der Lions Club Eutin enschlossen, die Veranstaltung abzusagen.
Alle gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit auch für den 30.04.2021.

 

Schloss in den Mai
30. April 2020
Angesichts der jüngsten Entwicklungen rund um den Coronavirus hat sich der Lions Club Eutin enschlossen, die Veranstaltung abzusagen.
Alle gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit auch für den 30.04.2021.

 

Katharina Schwerk

Gelber Salon, 19:00 + 20:30 Uhr

Ohne Musik geht bei ihr nichts: Privatleben und Ausbildung widmete Katharina Schwerk von Kindesbeinen an ihrer Leidenschaft.

Katharina Schwerk hat im Sommer 2019 ihren Master Abschluss in Songwriting am Institute for Contemporary Music Performance in London gemacht. Seither lebt und arbeitet sie als freiberufliche Musikerin in Lübeck.

Ihre Lieder schreibt sie sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch und begleitet sich dabei entweder auf der Gitarre oder am Klavier. Musikalische Inspiration erlangt Katharina nicht nur aus der Soul- und Pop-, sondern auch aus der klassischen Musik, was ihren Werken einen einzigartigen Klang schenkt.

Doch von vorn: 2012 machte die Tochter der Kirchenmusiker Henrich und Susanne Schwerk ihr Abitur in Plön und ging für ein Jahr nach Kiel, um Musikwissenschaft zu studieren. „Es war klar, es muss Musik sein, aber ich habe noch nicht so richtig gewusst, wo es hin soll“, erzählt die Sängerin mit der soulig-bluesigen Stimme. Als sie hörte, dass es in Lübeck an der Musikhochschule einen Studiengang Schulmusik- Hauptfach Pop-Gesang gibt, wechselte sie für vier Jahre in die Hansestadt.

Der Bachelor-Abschluss befähigt zu klassischem und Pop-Unterricht und Chorleitung, beinhaltet Musiktheorie und Pädagogik. Ein Auslandssemester „Songwriting“ in Minnesota (USA) während des Studiums markierte einen weiteren Meilenstein ihrer jungen Karriere. „Dort hatte ich ein Tonstudio zur Verfügung und habe mit Studenten meine erste kleine EP („Extended Play“, also mehr als eine Single, aber weniger als ein Album) mit vier Titeln aufgenommen.“

Auf der Bühne fühle sie sich am wohlsten, schwärmt die junge Frau, die mit fünf Jahren begann, Klavier zu spielen, im Spatzenchor und im Kinder- und Jugendchor der Kirche sang, Querflöte spielte und mit 15 ihren ersten richtigen Gesangsunterricht in Lebrade bei Nicoline Uebel hatte. „Je mehr ich auf der Bühne stehe, desto mehr liebe ich es, lasse das Publikum wissen, wann und warum ich einen Song geschrieben habe, erzähle immer Anekdoten dazu.“

 

Der gute Zweck


 

 

Hintergrund


Hinter der Veranstaltung Schloss in den Mai steht als Veranstalter die Stiftung Schloss Eutin sowie als durchführender Partner der Lions Club Eutin mit seinem Förderverein Lions Club Eutin e.V..

Bereits seit 1970 hilft der Club in und um Eutin herum Menschen in Not, fördert gemeinnützige Projekte und unterstützt andere Hilfsorganisationen. Diese Hilfe wird erst durch die vielen Aktionen möglich, die der Club auf die Beine stellt. Ein Beispiel ist die Veranstaltung Schloss in den Mai.

Die Mitglieder des Lions Club Eutin arbeiten ausnahmslos ehrenamtlich für die gute Sache. In hunderten Stunden entstehen so Projekte, die immer in mehrerlei Sinn „gut“ sind.

Kultur, Austausch und Verständigung unter den Menschen sowie  Gemeinschaftssinn sind unter anderem die Werte, die der Club gerne direkt und indirekt fördert. Gleichzeitig versuchen wir natürlich auch Geld für soziale Maßnahmen zu erwirtschaften.

Der Lions Club ist mit 1,4 Millionen Mitgliedern die größte Serviceclub-Organisation der Welt.

Allein in Deutschland bestehen über 1.500 Clubs mit fast 52.000 Mitgliedern.